+++ FKAT Übung 4. Zug 11.12.November 2022 +++

Vergangenes Wochenende fand in der Marktgemeinde Aspach die mehrtägige Feuerwehr-Katastrophen-Übung (kurz FKAT) des 4. Zuges statt.


Ausgerichtet von der FF Wildenau, mit Unterstützung der anderen 3 Feuerwehren des Pflichtbereiches, wurde ein Großschadensereignis nach Sturm und starken Regenfällen beübt.

Das Hauptaugenmerk dieser groß angelegten Übung lag bei der Lageführung durch den FKAT-Stab. Insgesamt nahmen an der FKAT-Übung 100 Kameraden aus 12 Feuerwehren teil.


Die Übung, die für das Vorauskommando des 4. FKAT bereits am Freitag Abend losging, startete am Samstag in den Morgenstunden mit der Kolonnenfahrt zum Übungsort nach Wildenau.

Personensuche, Menschenrettung aus brennenden Gebäuden, sowie ein abgestürzter Fallschirmspringer forderten die eingesetzten Wehren zusätzlich zu den Priorität B Stationen (Straßensperren durch Bäume, Pumparbeiten…).


Zusätzlich zu den anwesenden Einsatzkräften und den freiwilligen Übungsbeobachtern durften wir auch Bezirkshauptmann Gerald Kronberger sowie Bezirksrettungskommandant Georg Kubesch und Magister Thomas Gut in Wildenau begrüßen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Übungsszenarien konnten alle Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus Wildenau einrücken und das durch den Versorgungstrupp bereitgestellte Mittagessen genießen.


Wir bedanken uns bei den Übungsteilnehmern, allen Ehrengästen und natürlich ganz besonders bei den KameradInnen für die Vorbereitung der vielen Szenarien!




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen